Skip to main content

Zu viele offene Fenster. 😉
Na ja, also... wir schreien zwar nicht, aber schweigen trifft es auch nicht.
Vll möchtest du nächstes Wochenende ein paar spannende Sachen zum #hyBPT211 schreiben, dann gibt es hier auch mehr zu lesen.
@Ückück / Stephanie Henkel Naja, Sichtbarkeit erzeugt man durch sichtbar werden. War ja heute ein riesen Thema. Ich erlebe die #Piratenpartei aber nicht. Auf keinen der für mich erreichbaren Medien.
Das Fediverse könnte so ne Art Hausmacht sein. Das wird gefühlt aber vollkommen links liegen gelassen. Auf der piratenpartei.de lese ich auch nichts von der #hyBPT211. Keine Kandidaten, Zwischenstände, Ergebnisse, etc..
Letzter Artikel "PIRATEN halten Wahlzulassungshürde in Pandemiezeiten für verfassungwidrig". Was soll ich von einer Partei halten, die sich mehr mit sich und ihrem "mimimi" auseinander setzt, als mit Inhalten. Wenn dann doch Inhalte genannt werden, dann ist das alles nur reaktiv. Selbst dann werden keine Akzente gesetzt, sondern nur kommentiert.

Da passiert kein Push, keine Aktivierung der Beobachter, um sie mitzunehmen.
Echt schade, weil das Projekt eigentlich ganz interessant erscheint.
Kann dich verstehen, hab das mit dem Bot im Fediverse auch schonmal beim politischen Geschäftsführer angesprochen.
Auf Bundeseben gibt es keine Leute mit Fedierfahrung. Und als er mich gefragt hat, ob ich mich da einbringen möchte, musste ich leider ablehnen. Ich bin sehr aktiv bis Landesebene, betreue auch mehrere lokale Accounts, irgendwann ist Schluss.
Aber es ist halt einfach so: Wer es besser haben will, kann mit daran arbeiten, dass es besser wird.
@Ückück / Stephanie Henkel Nicht so viele Interna. Andernfalls verliere ich den Glauben an eine Partei, die IT und Technik als ihr Markenzeichen raus hängt.
Kann ich verstehen, aber die Neuwahlen der internen Ämter sind halt auch sehr wichtig.
Die für dich vermutlich spannenderen Punkte kommen dann ab dem nächsten Wochenende.
@Ückück / Stephanie Henkel Jetzt hast du mich abgehängt! Warum sollten interne Ämter für Wähler nicht interessant sein? Du denkst, als Wähler schaut man nur auf das programmatische Profil einer Partei?
Du hast doch gerade geschrieben, dass es dir um zu viele Interna ging.
@Ückück / Stephanie Henkel ;).. ne.. ich bezog mich auf deine Aussage "Auf Bundeseben gibt es keine Leute mit Fedierfahrung" ;)
Das hat mich doch ein wenig erstaunt. Ist aber hier nicht wichtig.
Deine Enttäuschung kann ich verstehen.

Ich kandidiere unter anderem für den Bundesvorstand, weil ich die interne und externe Kommunikation verbessern möchte. Die liebe @ueckueck hat mich ins Fediverse geführt, mittlerweile bin ich Fan und auch der Meinung, dass wir diesen Kanal besser nutzen müssen, um unsere Positionen zu zeigen.
Auf welchen Posten kandidierst Du?
Muss mich kurz einmischen, weil ich das Video und Manus Art vor der Kamera so mag. Stellvertretender GenSek, hier ist das Vorstellungsvideo:
https://dresden.network/web/statuses/106211695058980120
@one @manuelwolf
Danke, da warst du schneller. 🙃
@Ückück / Stephanie Henkel
Um noch mal konkret auf deine Anregung einzugehen. Ich beobachte euch. Will wissen wofür ihr steht.

Wie kommst du nur darauf, dass ich -Wahlvolk- etwas interessantes für die Piraten schreiben sollte?
Es klang, als wärst du selbst Mitglied, dass sich auf dieser Plattform allein fühlt. Das habe ich einfach falsch verstanden.
Auch auf Twitter war recht wenig los, hatte ich das Gefühl.
Geht so. Viel Getrolle/Gebashe dabei. Aber wohl vor allem von Ex-Piraten & Leuten, die ich im OpenSlide nicht wahrgenommen habe.

[DE] Die auf dieser Website verwendeten Cookies dienen ausschließlich der technischen Bereitstellung des Webangebotes. | [EN] The cookies used on this website serve exclusively for the technical provision of the web offer.